04.06.2019 Dienstag  Einsatztaucher üben in der Leine

Am Sonntag den 02. Juni 2019 sind die Einsatzkräfte – Tauchen gegen 8:00 Uhr mit einer Einsatzstärke von 0/2/5/7 zum Tauchen nach Hannover aufgebrochen, um dort zusammen mit dem Bezirk Hannover - Stadt sowie den Ortsgruppen Isernhagen, Krähenwinkel, Langenhagen und der Feuerwehr Langenhagen in der Leine zu tauchen. Die Feuerwehr kam zusätzlich mit ihrem Motorrettungsboot. Die insgesamt sechs Tauchstellen waren auf beide Uferseiten der Leine verteilt, weshalb zwei Tauchabschnittstellen eingerichtet wurden. Die OG Harsum hat eine eigene Taucheinsatzstelle zugeteilt bekommen und diese mit zwei Einsatztauchen und zwei Signalmännern besetzt. Für unsere Signalmänner war der Einsatz an der Leine, welche eine Fließgeschwindigkeit von etwa 1 m/s hatte, der erste an einem fließenden Gewässer. Bevor es losging haben die Signalmänner, welche für die Sicherheit des Tauchers verantwortlich sind, noch einige Tipps von unserem Einsatztaucher M. Werth erhalten. Dank des schönen Wetters und den warmen Temperaturen herrschte auf der Leine ein reger Betrieb an Wassersportlern. Die gute Kommunikation zwischen den Taucheinsatzstellen sorgte jedoch für einen reibungslosen Ablauf für alle Beteiligten. Gegen 13:00 Uhr war die erfolgreiche Tauchausbildung abgeschlossen und die Einsatzkräfte machten sich wieder auf den Heimweg. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal beim Bezirk Hannover - Stadt für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Von: Tobias Geschwentner

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Tobias Geschwentner:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden