26.05.2019 Sonntag  Erfolgreiches Wochenende für die Harsumer - Wasserretter

Am Samstag den 25. Mai 2019 stand für die Mitglieder der Ortsgruppe Harsum einiges an Programm auf dem Plan.

Für die Jugend ging es früh morgens zusammen mit der DLRG Bezirksjugend Hildesheim in den Heidepark Soltau.

Für die Einsatzkräfte – Tauchen (0/1/2/3) ging es dann etwas später mit dem Gerätewagen – Wasserrettung und dem Mehrzweckboot (von Hassen) zum Tauchen in den Hildesheimer Hafen. Der Organisator M. Werth hat mit den Kapitänen der vor Ort liegenden Schiffe gesprochen, ob die Taucher unter den Schiffen tauchen dürfen. Da die Schiffe über das Wochenende im Hafen liegen bleiben wollten, ging das in Ordnung. Gegen 10:00 Uhr wurde unser Team noch von einem Einsatztaucher der Ortsgruppe Peine verstärkt, womit der Tauchtrupp für diesen Tag vollständig war. Der Technische Leiter des Bezirks Hildesheim M. Stanusch hat sich ein Bild von der gemeinsamen Übung der Ortsgruppen Harsum und Peine gemacht und sich für die Planung bei M. Werth bedankt.

Parallel zum Tauchen fand an der DLRG Wachstation in Harsum die dritte Veranstaltung statt. Hier haben sich die Bootsführer und das Jugend-Einsatz-Team (JET) getroffen (0/1/7/8), um sich einer Kindergartengruppe zu präsentieren, welche im Sommer eingeschult werden. Thema des Tages war die Sicherheit am und im Wasser. Highlight des Tages für die Kleinen war das Bootfahren auf dem Stichkanal.

Nachdem die Öffentlichkeitsarbeit und das Tauchen abgeschlossen war, haben sich die Einsatzkräfte und das Jugend – Einsatz – Team (JET) sich noch einen gemütlichen Nachmittag an der Wasserrettungsstation gemacht. Da am Nachmittag noch viele aktive Mitglieder am Kanal anwesend waren, hat sich der Wasserrettungsdienstausbilder T. Geschwentner kurzer Hand  dazu entschlossen das Praktische mit dem Nützlichen zu verbinden und das Jugend-Einsatz-Team im Bootswesen zu unterrichten. Dafür wurde das Motorrettungsboot Adler und Robbe zu Wasser gelassen. Das JET musste selbstständig mit dem Ausbilder zusammen die Boote einsatzbereit machen und zu Wasser lassen. Mit drei Bootsführen und 6 Bootsgasten wurden einige Manöver auf dem Stichkanal gefahren. Zum Abschluss wurde eine Filmsequenz aufgezeichnet, welche zurzeit nur auf der DLRG Harsum – Facebookseite angesehen werden kann.

Der Technische Leiter Einsatz T. Geschwentner möchte sich an dieser Stelle bei den ehrenamtlichen Helfern und dem Jugend – Einsatz – Team bedanken. Ohne euch hätten die Veranstaltungen im Hildesheimer Hafen und an der Wachstation nicht stattfinden können. Ihr seid der Motor unserer Ortsgruppe!

Von: Tobias Geschwentner

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Tobias Geschwentner:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden