06.05.2019 Montag  Die Ortsgruppe Harsum beim monatlichen Einsatztauchen in Hannover

Tauchtrupp Harsum

Einsatzkräfte auf dem Weg zur Taucheinsatzstelle

Unsere Einsatzstelle können wir uns nicht aussuchen

Der Einsatztaucher geht ins Wasser

Herzlichen Glückwunsch zum Signalmann

Einsatzkräfte haben die Signalmann-Ausbildung erfolgreich absolviert

Am Sonntag, den 05.05.2019 ging es für die Wasserretter - Fachgruppe Tauchen nach Isernhagen zum Hufeisensee. Gegen 8:00 Uhr trafen sich die Einsatzkräfte an der Fahrzeughalle, um die letzten Vorbereitungen zu treffen. Mit einer Einsatzstärke von 1/5/6 ging es dann nach Hannover zum Einsatztauchdienst. Bei diesem monatlichen Einsatztauchtermin waren folgende Einheiten anwesend: DLRG Bez. Hannover-Stadt, DLRG OG Isernhagen, DLRG OG Krähenwinkel, DLRG OG Langenhagen, DLRG OG Harsum sowie die Feuerwehr Isernhagen, Feuerwehr Langenhagen und die Feuerwehr Krähenwinkel.

Das Ausbildungsziel am heutigen Tag war das Retten eines Tauchers. Das Übungszenario wurde im Vorfeld durch den Taucheinsatzführer ausführlich besprochen. Plötzlich wurden einige DLRG Einheiten durch die Regionsleitstelle Hannover alarmiert. Daraufhin mussten sie die Tauchausbildung abbrechen bzw. unterbrechen und zum realen Einsatz ausrücken. Das Tauchequipment wurde verladen. Mit Sonder- und Wegerechten ging es zur Einsatzstelle. Für die anderen Einsatzkräfte lief der Ausbildungsdienst wie geplant weiter.

Es gab mehrere Taucheinsatzstellen am Land, aber auch vom Boot aus wurde getaucht. Jede Taucheinsatzstelle musste das Übungsszenario min. einmal durchlaufen. Der Taucher wurde durch den Reserve - Einsatztaucher an die Wasseroberfläche geholt. Im Uferbereich wurde das Tauchgerät vom Verunfallten ausgezogen. Anschließend wurde der verunfallte Einsatztaucher an die Kameraden am Ufer übergeben, die die weitere medizinische Behandlung übernommen haben. Nachdem die einzelnen Punkte nach dem Notfallschema „Tauchunfall“ abgearbeitet waren, wurde das Übungsszenario beendet. Insgesamt waren aus unserer Ortsgruppe zwei Einsatztaucher und zwei Einsatztauchanwärter im Wasser.

Für drei Kameraden aus der OG Harsum war es gleichzeitig der letzte Ausbildungstermin für ihre Signalmann-Ausbildung. Vor vier Monaten haben sie mit ihrer Ausbildung zum Signalmann begonnen. Nachdem alle Kursteilnehmer die Theorie sowie die schriftliche Prüfung bestanden hatten, ging es mit der Praxis weiter. Das gelernte wurde in den Praxisterminen abgefragt und überprüft. Der Signalmann unterstützt den Einsatztaucher in seiner Tätigkeit. Bevor der Tauchgang begonnen werden kann, muss das Tauchgerät zusammen gesetzt werden. Des Weiteren ist der Signalmann dem Taucher beim Anlegen seiner Ausrüstung behilflich. Während des Tauchganges muss der Signalmann den Einsatztaucher überwachen, damit dem Taucher nichts passiert.

Bei der Nachbesprechung wurden auch die Ergebnisse der Signalmann-Ausbildung bekannt gegeben. Alle Signalmannanwärter, die am heutigen Tag dabei waren, haben die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren allen Kameraden und Kameradinnen zur bestandenen Prüfung.

Von: Tobias Geschwentner

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Tobias Geschwentner:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden